FACHSTELLE ZWEITE LEBENSHÄLFTE

im Referat Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck



Wir finden: Das ist NACHmachBAR!

Route55plus Hessen - Vernetzt & Aktiv in der Region

„… weiter im Leben: Gemeinsam bringen wir Ihre Ideen auf den Weg!“ So beginnt Route55plus, ein Projekt der Erwachsenenbildung der beiden evangelischen Kirchen in Hessen. In den Regionen um Hanau, Alsfeld und Ziegenhain sind wir auf der Route55plus unterwegs: Wir suchen Menschen, die Zeit und Lust haben, gemeinsam mit anderen Ideen zu entwickeln, etwas zusammen zu unternehmen, sich mit Themen zu beschäftigen, die sie wirklich interessieren, ohne dass es dazu Experten von außen braucht. Schließlich sind wir mit Lebenserfahrung unterwegs!
Route55plus bietet dafür die Plattform: Über die Webseite der Initiative werden Ideen gesammelt, Gleichgesinnte gesucht und schließlich öffentlich zu den daraus entstehenden Angeboten eingeladen. Vor Ort bringen drei Teams Menschen und Ideen und auch Örtlichkeiten zusammen und unterstützen bei der Organisation.

Machen Sie mit!  www.route55plushessen.de Denn Erfahrung verbindet!
Wenn Sie sich mit Ihrem Kirchenkreis ebenfalls in die Route einklinken möchten, wenden Sie sich an annegret.zander@ekkw.de


Unterwegs als Nachbarn - Ein Material-Reisekoffer in den Sozialraum.

Kommt zu den vielfältigen Aufgaben in einer Kirchengemeinde/ eines Kirchekreises jetzt auch noch die Gemeinwesenorientierung als nächstes Arbeitsfeld dazu? Dieser Einschätzung treten wir gerne entgegen und zeigen, dass es nicht um eine Erweiterung kirchlichen Handelns geht. Wir betrachten Gemeinwesenorientierung als Umkehr: Besinnung und Neuausrichtung auf den Kern kirchlicher Arbeit, auf das Evangelium. Dahinter verbirgt sich die Chance, mit anderen im Dorf, im Quartier, im Stadtteil, in der Stadt neue Vernetzungen zu erzielen. Kirche und Diakonie agieren somit als Netzwerker und kommen so noch intensiver in Kontakt untereinander und mit weiteren „Akteuren“ und „Nachbarn“. Dadurch lernen und profitieren alle voneinander. Die praxistauglichen Beiträge liefern vielfältige Anknüpfungspunkte, Methoden und bieten manche Überraschung.

Hier zum direkten Download, zu bestellen (innerhalb Hessen kostenlos, außerhalb Hessen: 20 €) unter zweite.lebenshaelfte@ekkw.de

 


Unser Dorf: Wir bleiben hier! Ein Online - Kurs für alle, die in ihrem Ort etwas bewegen möchten

Sie leben im ländlichen Raum oder sind an den Problemlagen und Themen des ländlichen Raums interessiert? Ansprechen möchten wir Menschen aller Generationen, die sich für ihren Ort und in ihrer Region engagieren wollen. 
Über sechs Themen gibt es neue Denkanstöße aus der Praxis für die Praxis: Kurze Videos von Menschen die etwas bewegt haben, interessanten Lesestoff, Aufgaben zum Weiterdenken. Lernen wann Sie wollen und so intensiv wie Sie möchten, das ermöglicht ein "MOOC - Massive Opern Online Course".

Das Heft zum DorfMOOC, hier schon mal hineinlesen. Hier bestellen: zweite.lebenshaelfte@ekkw.de

Alle Infos und direkt loslegen unter www.unser-dorf-mooc.de


Werkzeugkoffer Gemeindemittagstisch

Andreas Wiesner hat intensiv mit den MacherInnen des Gemeinde-Mittagstischs in Ziegenhain zusammengearbeitet und einen Werkzeugkoffer für Sie zusammengestellt.

Mit kleineren Schritten können Sie anfangen und nach und nach selbst ein solches Angebot aufbauen, in dem die Generationen und Lebensgeschichten sich mischen.

Hier können Sie hineinlesen und hier bestellen: zweite.lebenshaelfte@ekkw.de


 


NACHmachBAR

Die Arbeit mit Älteren verändert sich mit allen, die jetzt älter werden. 

Wir haben in der EKKW nach nachmachbaren Beispielen Ausschau gehalten, in denen sich Gemeinden und Ältere engagieren

  • in ihrer Nachbarschaft
  • für die älteren und jüngeren Generationen
  • durch ein gezieltes Angebot
  • durch Vernetzung – auch ins Gemeinwesen hinein.

Und sind fündig geworden! 17 Beispiele stellen wir Ihnen vor. Lesen Sie sie hier sofort...

... oder bestellen Sie die wunderschöne Papierversion bei
Angelika Sinsel, Telefon: 06181 - 969120
zweite.lebenshaelfte@ekkw.de

WohnBar

Die WohnBar

Dieses Projekt könnte auch in Ihrer Nähe gestartet werden!

Männer und Frauen werden geschult, um mit anderen über das Wohnen im Alter zu sprechen: in Gruppen, im Dorfcafé, am Gemeindenachmittag und zu Hause. Denn das Thema ist zu wichtig, um es erst dann zu bedenken, wenn es schon zu spät sein könnte:

Stellschrauben:

  • Ist meine Wohnung so ausgestattet, dass ich auch mit Einschränkungen dort gut leben kann?
  • Möchte ich allein oder mit anderen leben?
  • Ist mein Wohnort so, dass ich dort ohne Mühe gute Kontakte und Versorgung haben kann?

Eine Gruppe ehrenamtlicher Beraterinnen und Berater wurde im Kreis Hersfeld-Rotenburg geschult und ist nun aktiv. Ihre Ziele sind:

  • an möglichst vielen Orten in den Kirchenkreisen Hersfeld und Rotenburg WohnBars als soziale Treffpunkte zu installieren, z. B. ergänzend zu den bestehenden Seniorenkreisen in den Kirchengemeinden;
  • in den WohnBars die Ressourcen des Wohnens im ländlichen Raum hervorzuheben und neue Wohn-/Lebensformen zu fördern, die demografisch bedingten negativen Entwicklungen hinsichtlich der Lebensqualität entgegenwirken.

Wenn Sie mehr erfahren möchten oder selbst eine Schulung starten möchten, beraten und unterstützen wir Sie gerne.

Ansprechpartner: Andreas Wiesner

Pädagogischer Fachreferent
Haus der Kirche
Wilhelmshöher Allee 330
34131 Kassel

Telefon: 0561-9378284
andreas.wiesner@ekkw.de

Logo Route 55+

Veranstaltungen

Hinweis:

In dieser Kategorie sind derzeit keine Veranstaltungen verfügbar.



Gehen Sie zur Gesamtübersicht.