Cookies erleichtern die Bereitstellung der Angebote und Funktionen dieser Internetseite.
Mit der weiteren Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zu diesem Zweck verwenden.

Datenschutzerklärung | Hinweis schliessen

FACHSTELLE ZWEITE LEBENSHÄLFTE

im Referat Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck



Archiv

Jahresauswahl

Newsletter 2017


E-Mail Adresse:

anmelden
abmelden

04.06.2018
Unser Seniorentag-Bauchladen mit allerlei Anstößigem

Liebe Leserinnen und Leser, wir sind noch ganz erfüllt vom 12. Deutschen Seniorentag http://www.deutscher-seniorentag.de/ in Dortmund. Dort waren wir mit einer kleinen Gruppe, die alle sehr inspiriert und mit vollen Köpfen und Taschen nach Hause fuhren. So auch wir! Wir lassen Sie ein wenig in unsere Beute schauen, noch ziemlich unsortiert, aber vielleicht direkt nützlich, für Sie persönlich, Ihre Senior*innengruppe oder Ihr gemeinwesenorientiertes Projekt. Im Bauchladen verlosen wir diesmal ein Buch unseres Fachbeiratsmitglieds Carmen Berger-Zell „Niemand soll vergessen sein - Bestatten - Gedenken - Erinnern. Ein Praxisbuch“ sowie 3 Schachteln Bewegung (s.u. Die bekommen Sie auch beim Route55plus Stand auf dem Ziegenhainer Kreiskirchentag am 17. Juni!) Außerdem: wie die Babyboomer unsere Seniorenarbeit endgültig verändern und wie wir als Gemeinden zu sorgenden Gemeinschaften werden - das erfahren Sie in unseren nächsten Kooperations-Veranstaltungen. Gleich anmelden! Ach ja… der Datenschutz. Auch wir erklären Ihnen unseren Datenschutz und hier in diesem Newsletter-Verteiler sind Ihre persönlichen Daten minimal, wir geben sie an niemand weiter und wenn Sie den Newsletter nicht mehr haben möchten, dann können Sie sich jederzeit aus dem Verteiler austragen und dann sind Ihre Daten auch gelöscht. Voilá! Geht doch. Ihre Annegret Zander und Andreas Wiesner Den Newsletter anmelden oder abmelden können Sie ganz einfach hier… Besuchen Sie unseren Blog – Inspirationsquelle für Sie persönlich und Ihre Arbeit mit Menschen in der zweiten Lebenshälfte: www.fachstelle-zweite-lebenshaelfte.de Folgen Sie uns auf Facebook!

mehr lesen »

Neue Initiativen starten

Liebe Leserinnen und Leser, da sind wir wieder! Annegret Zander reist durchs hessische Land und dreht kleine Filme für „Unser-Dorf-MOOC“, Andreas Wiesner stellt einen Werkzeugkasten für Mittagstische zusammen und Sie treffen wir hoffentlich bald: persönlich oder bei unserem Online Kurs. Gemeinsam planen wir neue spannende Angebote fürs nächste Jahr. Daher gibt´s diesmal nur einen Überblick über unsere nächsten Angebote und ein paar Inspirationen. Demnächst dann wieder ausführlicher! Ihre Annegret Zander und Andreas Wiesner

In dieser Post

Unser erster Online Kurs für alle „Unser Dorf: Wir bleiben hier!“
Silberschmiede für Seniorengruppen: WortSpiele
Lebenslust im Altenkreis – Den Umbrüchen begegnen
Werkstatttage: Gemeindemittagstisch und Nachbarschaftshilfe
Ideen für Gruppen - aus unserem Blog
Eine Prise … Vertrauen
Fundstück: Die coolste Form, die Altersentwicklung in Deutschland zu zeigen

 

Unser erster Online Kurs für alle „Unser Dorf: Wir bleiben hier!“

Kann man sich im Internet mit anderen treffen und darüber austauschen, wie ein gutes Leben auf dem Dorf aussehen kann? Man kann! Wir drehen für unseren ersten Online-Kurs  gerade kleine Filme, z.B. bei der Dorfschmiede in Freienseen, der Initiative 55 plusminus an der Loreley, bei der Wohnberatung der Freien Altenarbeit Göttingen (mit Hartmut Wolter) und an vielen anderen interessanten Orten. Da können Sie auch mitmachen!

Lesen Sie hier weiter

 

Silberschmiede Kassel

Silberschmiede für Seniorengruppen: WortSpiele
Wir haben ganz praktisch umsetzbare Ideen zum Thema Spielen und Rätseln mit Worten

Donnerstag, 13. Oktober, 14:30 – 17:30 Uhr

Alle Infos hier

Für Ihre Anmeldung melden Sie sich bitte bei Frau Sinsel an zweite.lebenshaelfte@ekkw.de oder Tel. 06181 – 969120

 

Lebenslust im Altenkreis

 „Unser Altenkreis wird immer kleiner und es kommt auch kaum jemand Neues dazu.“ Wenn dieser Satz von Ihnen stammen könnte, kommen Sie doch nach Marburg! Gemeinsam mit meinem Kollegen Martin Erhardt aus der EKHN finden wir heraus woran das liegt und wie Sie trotzdem lebenslustig weiter arbeiten können.

Weitere Infos

Die Anmeldung bitte hier

 

Werkstatttage: Gemeindemittagstisch und Nachbarschaftshilfe

Eine neue Generation von Menschen in der Zweiten Lebenshälfte engagiert sich in Kirche und Gesellschaft. Über einige dieser Aktiven und ihre Projekte in unserer Landeskirche konnten Sie in der Broschüre NACHmachBAR lesen. Nun haben Sie die Gelegenheit, die Menschen aus diesen Projekten, ihre Erfahrungen und Erkenntnisse persönlich kennen zu lernen. Sie sorgen dafür, dass das Leben in ihrer Umgebung bunter, vielfältiger und inklusiver wird. Sie sind unsere Expert_innen der Werkstatttage!

 

Donnerstag, 13 Oktober 2016, 10:00 bis 16:00 Uhr

Gemeindemittagstisch - Treffpunkt für Generationen

Zum gemeinsamen Mittagessen begegnen sich verschiedene Generationen, Menschen unterschiedlicher sozialer Herkunft sowie alteingesessene und zugezogene Ziegenhainer. Freundschaften werden geschlossen, Tipps ausgetauscht und Verabredungen getroffen. Menschen in Notlagen wird von Experten, die ebenfalls am Mittagstisch sitzen, Hilfe angeboten.

Alle Infos hier.

 

Freitag, 18. November 2016, 10:00 bis 16:00 Uhr

Nachbarschaftshilfen im Dorf beginnen und entwickeln

Lassen Sie sich vom Verein „Menschen unterstützen Menschen e.V.“ (MuM e.V.) aus Neuenstein inspirieren, der in 8 Ortsteilen gemeinsam mit Kirche und Kommune ein gutes Leben für alle gestalten hilft.

Alle Infos hier.

 

 

Ideen für Gruppen - aus unserem Blog

Arbeitshilfe für Erntedank: Themen, Gottesdienst, Gesprächsanstöße

Aus der Silberschmiede: Instrumente selbst bauen

 

Eine Prise … Vertrauen

Eine Prise Salz, Zucker, Backpulver oder Schnupftabak. Hier gibt es Spirituelles, Kulturelles, Quergedachtes. Heute noch einmal inspiriert von Sebastian Schmid, der in einem Schlagloch eine Blume pflanzte und dann noch eine und dann noch eine…
Lesen Sie hier!

 

 

Fundstück: Die coolste Form, die Altersentwicklung in Deutschland zu zeigen

Bei Recherchen zum Dorf-MOOC hat die Referentin für den ländlichen Raum der EKHN Dr. Maren Heincke mir eine Grafik gezeigt, die ich toll finde: Man kann sehen, wie aus einem Tannenbaum ein schlankes Haus wird. Und weil ich weiß, dass der breite Balken voller interessanter Menschen ist, finde ich das auch nicht gruselig.

Probieren Sie selbst hier.

 

Kontakt zur Fachstelle Zweite Lebenshälfte


Andreas Wiesner, Dipl.Päd.
Pädagogischer Fachreferent in Kassel
Telefon: 0561-9378 284
andreas.wiesner@ekkw.de

Annegret Zander, Pfarrerin
Theologische Fachreferentin in Hanau
Telefon: 06181-969120
annegret.zander@ekkw.de

 

Anfragen und Anmeldungen zu Kursen
Angelika Sinsel, Sekretariat in Hanau
Telefon:  06181-969120
zweite.lebenshaelfte@ekkw.de