Cookies erleichtern die Bereitstellung der Angebote und Funktionen dieser Internetseite.
Mit der weiteren Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zu diesem Zweck verwenden.

Datenschutzerklärung | Hinweis schliessen

FACHSTELLE ZWEITE LEBENSHÄLFTE

im Referat Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck



Archiv

Jahresauswahl

Newsletter

  • 21.07.2020:
    CORONA - Das geht
  • 16.03.2020:
    Corona und unsere/wir Senior*innen - Sonderpost aus der Fachstelle Zweite Lebenshälfte

E-Mail Adresse:

anmelden
abmelden

03.09.2020
Müssen wir jetzt alle ins Netz?

Liebe Leserinnen und Leser, während wir weiterhin in unserer täglichen Dosis „Aushandlungsprozesse“ unsere analogen und digitalen Bemühungen und Beziehungen daraufhin überprüfen, ob sie uns guttun und in die Zukunft führen, gehen manche gesellschaftlichen Rituale beruhigend weiter ihren Gang. Wir meinen jetzt nicht die Kanzlerkandidaturenfrage sondern den Achten Altersbericht der Bundesregierung. Und der dreht sich um … tadaaa!... „Ältere Menschen und Digitalisierung“. Wir lesen ihn im Kontext des Siebten Altersberichts, in dem es um die „Caring Community“ ging, darin besonders um den Ausbau der menschennahen Netze in den Kommunen. „Müssen wir jetzt alle ins Netz?“ Das möchten wir in einem enthusiastischen sowohl-als-auch zum Beispiel auch am Freitag (21.8.) mit Cornelia Coenen-Marx weiterhin ausloten: Wir bewegen uns sowohl analog als auch digital in Kirche und Sozialraum. Auch in unseren aktuellen Veranstaltungen und Beratungen bildet sich das ab. Sie haben die Wahl und können beides genießen. Ihre Annegret Zander und Andreas Wiesner

mehr lesen »

CORONA - Das geht

Liebe Leserinnen und Leser, letztes Mal fragten wir „Corona: Was geht?!“, luden zum kollegialen Austausch und zu Beratungen ein. Eine Fülle von Möglichkeiten haben wir gesammelt und eine erste Runde an Erkenntnissen und Ideen stellen wir Ihnen vor unserem Urlaub zur Verfügung. Ihre Annegret Zander und Andreas Wiesner

In dieser Post

Corona: Das geht…

Unsere kommenden Veranstaltungen online und in Witzenhausen und Fulda

Ideen für Senior*innengruppen: Zum (besser) Hören

Eine Prise Älterwerden mit Kroymann

Kontakt zur Fachstelle Zweite Lebenshälfte

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Corona: Das geht…

 

1. Wie fangen wir mit unseren Seniorenangeboten wieder an?

Auch uns war das Naheliegende beinahe entglitten. Zum Glück haben wir einen Fachbeirat, der uns auf die Finger schaut. Das Wichtigste also zuerst:

Fragen Sie Ihre Senior*innen!

Lesen Sie hier.

 

2. Das Wetter ist gut, also fahren wir die Corona-Strategie: „Alles auf die Gass´“

Draußen ist so viel möglich! Nebenher lernen Sie Ihren vertrauten Sozialraum durch diese Brille neu kennen. Ältere gehen nicht gern raus? Ein paar kleine Gedanken haben wir auch dazu.

Lesen Sie hier.

 

3. Probieren Sie Aktionen im öffentlichen Raum aus

Sie haben gerade dank Corona „Narrenfreiheit“. Eine Pfarrerin wirft den Seniorenkreislerinnen zurzeit die Einladungen bei einer kleinen Fahrradrunde in den Briefkasten. Nun schaut sie auch, vor welchen Haustüren Platz wäre, um sich mal mit Klappstuhl treffen.

Eine Diakonin geht auf den Markt, in T-Shirt mit dem Aufdruck „ICH HÖRE ZU“. Eine zutiefst christliche Aktion. Lesen Sie hier.

 

 

 

 

 

 

4. Kleiner denken und größer denken

Allein sind die Möglichkeiten begrenzt. Gemeinsam im Sozialraum denken bringt uns weiter. Eine kommunale Quartiersmanagerin erzählt, dass sie für ihr Seniorenangebot nun die evangelische Kirche nutzt. Denn da ist Platz und sie hat auch noch eine Induktionsschleife für Schwerhörige.

Hier ein paar Gedanken zum Kleiner+Größer-Denken. Vielleicht verändert das mittelfristig auch Ihre Seniorenarbeit.

 

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Unsere kommenden Veranstaltungen online und in Witzenhausen und Fulda

 

Freitag, 21.August 2020, 10 - 11 Uhr, Online

Videotreff Seniorenarbeit: Sorgenetze "nach Corona" verstetigen

http://fachstelle-zweite-lebenshaelfte.de/veranstaltungen.php?id=57589#event

mit Cornelia Coenen-Marx (Autorin, Agentur Seele und Sorge) und Dr. Christian Schäfer (Pfarrer, Projekt "Dich schickt der Himmel", Witzenhausen)

 Hier können Sie sich anmelden.

 

Donnerstag, 27.08.2020 Fachtag online

Altern in der digitalen Welt - Dabei Sein oder abgehängt sein!?

Das spannende Programm finden Sie hier

Anmeldung: leben-im-alter@ekhn.de

 

Samstag, 5. September 2020, 10 - 15 Uhr in Witzenhausen

Ein starkes Netz verbindet- Werkstatttag

In der Begegnungswoche »Schlemmen und Schnuddeln« in Witzenhausen haben Stadt, Kirchengemeinden und viele weitere Akteur*innen ein Bildungs- und Begegnungsangebot entwickelt – mit, für und von älteren Menschen. Das alles geschieht mit ausschließlich lokalen Talenten und Ressourcen. So entstand ein Netz, das nicht nur Organisationen und Ortsteile, sondern auch Menschen verbindet. Erfahren Sie, wie das geht und wie das Konzept auf andere Projekte übertragbar ist. Es ist NachMACHbar!

Leitung: Katja Eggert, Beauftragte für Gleichstellung und Integration, Witzenhausen Herbert Holz, Forschungsprojekt »Gesunde Nachbarschaft für Ältere«, Hochschule Fulda Jennifer Keomanee, Pfarrerin Dr. Christian Schäfer, Pfarrer Andreas Wiesner, Diplom-Pädagoge

Hier können Sie sich anmelden.

 

Donnerstag, 17. September 2020

Videotreff: Corona - Vorbereitung auf die kälteren Jahreszeiten Kollegialer Austausch

Hier können Sie sich anmelden.

 

Donnerstag, 1.Oktober 2020, 10 - 16:30 Uhr in Fulda

Ökumen. WerkstattTag: Wenn Altern anders wird/Engagiert, vital, verrückt

Ideen für die kirchliche Seniorenarbeit der Zukunft

Anmeldung über Seniorennetzwerk des Bistums Fulda, Telefon: 0661 87386

seniorennetzwerk@bistum-fulda.de

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ideen für Senior*innengruppen: Zum (besser) Hören

1. BAGSO Podcasts- Feste feiern umdenken

Die BAGSO, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen, gibt kurze Impulse als Podcasts heraus. "Zusammenhalten in dieser Zeit" kann man alleine oder gemeinsam anhören oder auch lesen. Es geht um Geld, Feiern (unsere Lieblingsfolge), Digitales und manches mehr.

 

2. Schwerhörige Personen unterstützen

Wir haben bei der Schwerhörigenseelsorge nachgefragt, wie man mit Höreinschränkungen dennoch sicher kommunizieren kann. Sie kennen das ja: Mit den Masken vorm Mund versteht man viel schlechter, man beugt sich rüber, die 1,5 m sind schnell vergessen.

Hier lesen Sie ein paar ganz praktische Tipps.

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine Prise Älterwerden mit Kroymann

 

Eine Prise Salz, Zucker, Backpulver oder Schnupftabak. Hier gibt es Spirituelles, Kulturelles, Quergedachtes. Heute die unvergleichliche Maren Kroymann, die in Sachen Älterwerden nichts auslässt.

Klicken Sie hier für Satire vom Feinsten: 

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt zur Fachstelle Zweite Lebenshälfte

 

Wir kommen zu Ihnen in den Kirchenkreis und treffen uns mit Ihnen über Teams! Was gibt´s Neues in der Arbeit mit Älteren? Wie machen wir mit unseren Senioren weiter? Dazu beraten und begleiten wir Sie gerne.

 

Andreas Wiesner, Dipl.Päd.

Pädagogischer Fachreferent in Kassel, Wilhelmshöher Str. 330

Telefon: 0561-9378 284

andreas.wiesner@ekkw.de

 

Annegret Zander, Pfarrerin

Theologische Fachreferentin in Hanau, Johanneskirchplatz 1

Telefon: 06181-9912677

annegret.zander@ekkw.de

 

Anfragen und Anmeldungen zu Kursen

Angelika Sinsel, Sekretariat in Hanau

Telefon:  06181-9912676

erwachsenenbildung@ekkw.de