Cookies erleichtern die Bereitstellung der Angebote und Funktionen dieser Internetseite.
Mit der weiteren Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zu diesem Zweck verwenden.

Datenschutzerklärung | Hinweis schliessen

FACHSTELLE ZWEITE LEBENSHÄLFTE

im Referat Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck



Videotreff Seniorenarbeit: Gemeindeschwester neu gedacht. Aufsuchende Altenarbeit

Online lernen

Gäste: Pfarrer Dr. Thorsten Waap, Heringen, Roswitha Ruppel, Clownin im Altenheim, Nicole Leidenfrost, Quartiersmanagerin AWO, Heringen
Anmeldung nicht erforderlich.
Zielgruppe: Haupt-und ehrenamtliche Verantwortliche, Nachbarschafts-, Bürger- und Generationenhilfen

Über den Tellerrand schauen, mit anderen nachdenken und Ideen entwickeln. Zuhause am PC, Tablet oder Smartphone. Das Netz verbindet! Per Videokonferenz bekommen Sie Anregungen, die ggf. mit einer Beratung vertieft werden können.
Der Videotreff wird aufgezeichnet und als YouTube-Film zum Nachschauen bereitgestellt. Es ist auch möglich, per Telefon teilzunehmen.

In Heringen wurde vor etwa 10 Jahren ein Förderverein gegründet, der mittlerweile recht "potent" ist. Er unterstützt neben kulturellen und (pop-)musikalischen Angeboten die sozial-diakonische Arbeit vor Ort. Die nimmt die Senior*innen am Ort in den Blick. Im Laufe der Zeit fand die Gemeinde drei "Gemeindeschwestern", also Generationenberaterinnen, die finanziert über die Übungsleiterpauschale (bis zu 2400 Euro steuerfrei) arbeiten.
Eine davon ist Clownin, Roswitha Ruppel, sie geht in die beiden Seniorenheime vor Ort. Eine zweite macht Beratungsarbeit und organisiert ein Seniorencafe.
Die dritte ist ökumenische Hospizbegleiterin und macht Besuche, besonders auch bei Sterbenden und längeren Begleitungen.

Überdies ist die Zusammenarbeit mit der AWO vor Ort intensiv: die Quartiersmanagerin Nicole Leidenfrost organisiert und koordiniert diese kirchliche Arbeit und die weiterer Vereine im Quartier. Das entlastet den Pfarrer, der noch weitere Koordinationsaufgaben abgeben konnte.

Wie sich dies alles entwickelte und welche Wirkungen dies für die Senior*innen in Heringen mit sich bringt, erfahren Sie in diesem Gespräch.
Sie können sich mit Ihren Fragen beteiligen!

Gastgeberin: Annegret Zander, Theolog. Fachreferentin, Fachstelle Zweite Lebenshälfte im Referat Erwachsenenbildung, EKKW

Gäste: Pfarrer Dr. Thorsten Waap, Heringen, Roswitha Ruppel, Clownin im Altenheim, Nicole Leidenfrost, Quartiersmanagerin AWO, Heringen
Anmeldung nicht erforderlich.

Technikcheck am 20.02.2020 zwischen 10:00 bis 12:00 Uhr
Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um zu überprüfen, dass technisch alles klappt.
Dazu klicken Sie im angegebenen Zeitraum auf diesen Link und folgen Sie bitte den Anweisungen: https://zoom.us/j/159353675

Alle Infos: http://fachstelle-zweite-lebenshaelfte.de/online_lernen.php
Die Aufzeichnungen der Videotreffs finden Sie in der Mediathek.

Ihr Zugang zu den Videotreffs für die Seniorenarbeit
https://zoom.us/j/159353675
Bitte achten Sie darauf, dass Kamera und Mikrofon an Ihrem Endgerät aktiviert sind.
Sorgen Sie für eine ruhige ungestörte Umgebung (Telefon leise stellen, Outlook schließen).
Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und veröffentlicht. Sie können Ihre Kamera ausschalten, dann erscheinen Sie nicht in der Aufzeichnung. Mit der sichtbaren Teilnahme erklären Sie sich mit einer Veröffentlichung einverstanden.

Teilnahme per Telefon ist möglich (aus Deutschland): 069-71049922, Meeting-ID:159 353 675#




Veranstaltungsdatum:

Beginn: 21.02.2020, 09:45:00 Uhr
Ende: 21.02.2020, 11:00:00 Uhr

Kosten:

kostenlos

Adresse:

Online

Telefon / Fax / E-Mail:

Tel: 06181 96912 0
Fax:
E-Mail: annegret.zander@ekkw.de


Online-Anmeldung

Hier können Sie sich online anmelden:

mehr »